Triominos – Spiel Vorstellung

Triominos

Triominos pocket

Jeder kennt Domino, das Legespiel, bei dem man die rechteckigen Spielsteine passend nach Augenanzahl aneinanderlegen muss. Weitaus unbekannter ist Triominos, obwohl es bereits seit den 60er Jahren gespielt wird.

 

Infos zu Triominos

Spieler 1-6
Alter ab 5
Spieldauer ca. 10-15 Minuten

Triominos Regeln

Triominos besteht aus 56 dreieckigen Spielsteinen, wobei auf jedem Stein 3 Zahlen von 0 bis 5 abgebildet sind und jeder Stein genau einmal vorkommt. Ziel des Spiels ist es, als erster Spieler alle seine Spielsteine loszuwerden. Zu Anfang werden 10 Steine gezogen. Der Spieler, der den Stein hat, auf dem 3-mal die 5 abgebildet ist, fängt mit diesem Stein an. Ist dieser Stein nicht im Spiel, fängt der Spieler an, der den Stein hat, auf dem 3-mal die 4 zu sehen ist (usw.). Reihum muss dann jeder Spieler einen Stein an die bereits vorhandenen Steine anlegen (Kante an Kante), sodass immer zwei gleiche Zahlen aneinander liegen. Eine weitere Möglichkeit einen Stein anzulegen, bietet der Brückenbau. Um eine Brücke zu legen, müssen die Ecken zweier Steine aneinanderpassen. Auf dem Bild sieht man, dass eine Brücke mit dem Stein gelegt wurde, auf dem 3-mal die 1, sowie mit dem Stein, auf dem 2-mal die 1 und 1-mal die 0 abgebildet ist. Kann ein Spieler keinen seiner Steine anlegen, muss er einen Stein nachziehen. Ist dies der Fall darf der Spieler

noch versuchen den gezogenen Stein anzulegen.

Fazit

Triominos ist etwas anspruchsvoller als Domino. Man muss sich überlegen, welche Steine die Gegner haben könnten, um ihnen nicht zu helfen und hat neben dem Kante-an-Kante-Legen die Möglichkeit Brücken zu bilden. Dennoch ist der Glücksfaktor in diesem Spiel sehr hoch, darum eignet sich das Spiel auch wegen seiner kurzen Spielzeit nicht für ganze Abende und ist eher was für zwischendurch. 2/5 Hippos.

Zu kaufen ist Triominos zum Beispiel auf Amazon.

Artikel bewerten

FacebookTwitterGoogle+Email

Autor: Florian

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>