Top 5 Spieleverlage in Deutschland

Wir haben alle Spieleverlage von erfolgreichen Brett- und Kartenspielen in Deutschland genau unter die Lupe genommen und bewertet. Nun möchten wir euch unsere Ergebnisse vorstellen. Von welchem Spieleverlag kommen die besten Spiele? Welche Spieleverlage bieten einen guten Service und welcher Spieleverlag kann auf eine lange Tradition und Entwicklung zurückblicken?

Platz 1 der Top Spieleverlage: Ravensburger

Ravensburger Logo

Ravensburger Logo. Quelle: Ravensburger

Der Spieleverlag Ravensburger mit Sitz in Ravensburg verlegt neben Gesellschaftsspielen auch Puzzles und Bücher. Seit seiner Gründung 1883 hat der Spieleverlag eine enorme Entwicklung hingelegt. Als internationale Aktiengesellschaft mit über 1600 Mitarbeitern und einem Umsatz von knapp 320 Millionen Euro (Stand 2011) ist der Ravensburger-Verlag mittlerweile der größte Spieleverlag in Deutschland. Seit 1996 gehört der Spieleverlag F.X. Schmid als Tochterunternehmen zu Ravensburger. Auch Alea Spiele ist eine Marke von Ravensburger. Inzwischen gibt es von Ravensburger rund 850 Spiele. Jedes Jahr erscheinen ca. 40 neue Spiele. Spiele von Ravensburger werden in über 50 Länder exportiert.

An Ravensburger Spiele sind in der Vergangenheit schon häufig Preise verliehen worden. Die meisten Spiele können mit innovativen Spielideen und qualitativ hochwertigen Materialien überzeugen. Zudem bietet Ravensburger einen Ersatzteilservice, Spielanleitungen zum Download und einen Service für Spieleautoren an.

Bekannteste Spiele von Ravensburger:

  • Fang den Hut
  • Memory
  • Malefiz
  • Sagaland
  • Das Börsenspiel
  • Deutschlandreise, Europareise, Weltreise
  • Scotland Yard
  • Heimlich & Co.
  • Auf Achse
  • Metropolis
  • Rummy
  • Phase 10
  • make’n brake
  • Das verrückte Labyrinth
  • Labyrinth der Meister
  • Luxor

Website: www.ravensburger.de

Platz 2 der Top Spieleverlage: Schmidt Spiele

Logo von Schmidt Spiele. Quelle: Schmidt Spiele

Schmidt Spiele Logo. Quelle: Schmidt Spiele

Der Verlag Schmidt Spiele hat seinen Sitz in Berlin. Neben Gesellschaftsspielen gehören Spielwaren, Puzzles und Plüschtiere zu seiner Produktpalette. Im Jahr 2010 erzielte die Schmidt Spiele GmbH einen Umsatz von 31 Millionen Euro.

Die Gründungsgeschichte des Verlags ist interessant. Der Gründer Josef Friedrich Schmidt wollte Anfang des 19.Jahrhunderts seinen Söhnen eine Freude machen und erfand unter Einfluss des englischen Spiels “Ludo” das Spiel „Mensch ärgere Dich nicht“. Das Spiel kam bei den Jungen so gut an, dass er sich im Jahr 1912 dazu entschloss einen Verlag zu gründen. Der Erfolg setzte aber erst ein, als Schmidt 3000 Spiele an Lazarette verschenkte. 1920 stieg die Anzahl der verkauften Spiele auf eine Million. Heute ist das Spiel wahrscheinlich in fast jedem Haushalt zu finden. Auch andere Klassiker, wie die Spiele Kniffel, Domino oder Schiffe versenken kommen von Schmidt Spiele.

Mittlerweile gehört der Schmidt Spieleverlag zum Blatz Spieleverlag aus Berlin. Die Produkte werden aber unter dem Label Schmidt Spiele weitergeführt. Seit 1993 wird der Vertrieb des Hans-im-Glück Spieleverlags über Schmidt Spiele abgewickelt. 2008 wurde zudem der Verlag Drei Magier Spiele übernommen.

Bekannteste Spiele von Schmidt Spiele:

  • Mensch ärgere Dich nicht
  • Monopoly
  • Kniffel
  • Spitz pass auf
  • Acquire
  • Das schwarze Auge
  • Quirkle

Bekannteste Spiele von Hans im Glück:

  • Carcassonne
  • Dominion
  • El Grande
  • Thurn und Taxis
  • Brügge

Webseite: www.schmidtspiele.de

Platz 3 der Top Spieleverlage: Kosmos (Franckh-Kosmos)

Logo von Kosmos. Quelle: Kosmos

Kosmos Logo. Quelle: Kosmos

Die Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co. KG (Abk. Kosmos) hat ihren Sitz in Stuttgart. Der Verlag ist vor allem durch seine Naturführer, Experimentierkästen und Kinderbücher (z.B. Die drei Fragezeichen) bekannt geworden. 2010 konnte das Unternehmen einen weltweiten Umsatz von mehr als 62 Millionen Euro erzielen.

Bereits 1882 gegründet, kann der Verlag auf eine lange Bestehung zurückblicken, doch Spiele verlegt er erst, seit 1985 das Spiel Sherlock Holmes Criminal-Cabinet zum Spiel des Jahres wurde. Seitdem schaffen es Spiele des Kosmos-Verlags regelmäßig auf die Bestenlisten der großen Spieleauszeichnungen. Sein größter Erfolg bleibt bisher das Spiel Siedler von Catan (1995), das aus der Spielewelt nicht mehr wegzudenken ist.

Bekannteste Spiele von Kosmos:

  • Sherlock Holmes Criminal-Cabinet
  • Siedler von Catan
  • Der Herr der Ringe (Brettspiel)
  • Einfach Genial
  • In 80 Tagen um die Welt
  • Jambo
  • Die Säulen der Erde
  • Die Tore der Welt
  • Keltis
  • Ubongo
  • Das kleine Gespenst

Webseite: www.kosmos.de

Platz 4 der Top Spieleverlage: Amigo

Amigo Logo. Quelle: Amigo

Amigo Logo. Quelle: Amigo

Die AMIGO Spiel + Freizeit GmbH hat ihren Sitz in Dietzenbach in Hessen. Im Gegensatz zu den bisher vorgestellten Verlagen, ist Amigo ein nochrecht junges Unternehmen, das ausschließlich Spiele verlegt. Es wurde 1980 gegründet und hat seine Marktnische in Karten- und Fantasyspielen gefunden. In den ersten Jahren vertrieb Amigo vor allem Kartenspiele, darunter auch das Kartenspiel UNO. Zudem gehören Sammelkartenspiele wie Pokémon zum Sortiment von Amigo. Neben Klassikern wie Wizard vertreibt es inzwischen auch preisgekrönte Brettspiele und kann sich so zu den erfolgreichsten Spieleverlagen in Deutschland zählen. Amigo hat derzeit rund 50 Mitarbeiter. 2007 erzielte es einen Umsatz von 23 Millionen Euro.

Unter dem Motto “Tolle Spiele aus guten Ideen” spricht Amigo gezielt Spieleautoren an und gibt ihnen auf seiner Webseite Tipps. Auch ein Ersatzteilservice und Spielanleitungen zum Download  finden sich auf der Webseite. Zudem bietet Amigo Veranstaltern eine Spielebox mit 40 Spielen zum Verleih an.

Bekannteste Spiele von Amigo:

Webseite: www.amigo-spiele.de

Platz 5 der Top Spieleverlage: Pegasus Spiele

Pegasus Spiele Logo. Quelle: Pegasus

Pegasus Spiele Logo. Quelle: Pegasus

Die Pegasus Spiele Verlags- und Medienvertriebsgesellschaft mbH mit Sitz in Friedberg in Hessen gibt es erst seit 1993, als die späteren Geschäftsführer beschlossen, ihr Hobby zum Beruf zu machen. Der Verlag vertreibt mittlerweile 33 eigene Marken, sowie mehr als 5000 Spiele und Spielwaren über Handelspartner, darunter auch die Wizards of the Coast Marken (z.B. Hasbro, Magic: The Gathering, Dungeons and Dragons), White Goblin Games und Moses Verlag (black stories) . Der Schwerpunkt von Pegasus Spiele lag anfangs noch bei Fantasy und Rollenspielen. Inzwischen sind die meisten Spiele Kartenspiele. Pegasus Spiele hat derzeit neben 18 festen eine Vielzahl von freien Mitarbeitern.

Bekannteste Spiele von Pegasus:

  • Munchkin
  • Shadowrun
  • Herr der Ringe (Rollenspiel)
  • Die Zwerge
  • Illuminati
  • Junta
  • Strasbourg
  • Village

Webseite: www.pegasus.de

Artikel bewerten

FacebookTwitterGoogle+Email

Autor: Florian

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>