Role Play Convention (RPC) 2013 – Bericht

Role-Play-Convention-Logo

Quelle: RPC Germany

Vergangenes Wochenende fand auf dem Kölner Messegelände die alljährliche Role Play Convention statt, die für jeden Rollenspielfan ein absolutes Pflicht-Event darstellt. Was es dort dieses Jahr alles zu sehen gab, erfahrt ihr bei uns.

Das Angebot auf der RPC 2013

Wie auch in den letzten Jahren ist das Angebot der RPC gigantisch und vielfältig zugleich. Dabei werden etliche Subgenres abgedeckt wie etwa Fantasy, Science Fiction und Steampunk. Man findet Stände zu Pen&Paper Rollenspielen, LARP, Brettspielen, Trading Card Games, Tabletops und Videospielen. An denen gibt es nicht nur reichlich Infomaterial, nein man kann auch etliche Stationen selbst anspielen, Workshops belegen, an Turnieren teilnehmen oder sich einfach nur von der Atmosphäre berieseln lassen.

Um wirklich alles sehen zu können, sollte man unbedingt beide Tage nutzen.

Die Hipporoute auf der Role Play Convention

Um möglichst viel mitmachen zu können, empfiehlt es sich schon einmal vorab ins Programmheft zu schauen. Ich habe quasi den kompletten Vorabend damit verbracht eben dieses zu sichten um möglichst viel sehen zu können.

Offene Rollenspiel-Runden

Mein persönliches Highlight warem – wie jedes Jahr – die offenen Rollenspiel-Runden. Gerade dann, wenn die Verlage oder Autoren ihre Runden selbst leiten. Meine erste Anlaufstelle war somit die Gilde der Fantasy-Rollenspieler (auch bekannt durch die FeenCon), die für die Anmeldung verantwortlich war. Gesagt – getan! Als ich vor den Aushängen stand wurde mir eines klar: Ich brauche dringend ein oder zwei Klone um alles erleben zu können. Eingetragen habe ich mich schlussendlich für Cthulhu 1920 und Traveller. Die neue Shadowrun-Edition wollte ich am Stand von Pegasus anspielen.

Der Stand von Ulisses

Bis zur ersten Runde Cthulhu 1920 hatte ich noch drei Stunden Zeit und nutzte diese um mir einen Überblick zu verschaffen. Durch Zufall fand ich sofort den Stand von Ulisses und habe dort das ein oder andere Tabletop unter die Lupe genommen. Hier hatte man an mehreren Tischen die Möglichkeit Iron Kindom und Pathfinder anzutesten. Leider hat mich keines der angebotenen Spiele angesprochen, weshalb ich gleich weiterzog

Das Angebot von Pegasus

Pegasus RPC 2013

Pegasus auf der RPC

Gleich gegenüber befand sich der Stand (oder sollte man es besser Festung nennen) von Pegasus. Das Angebot hier war grandios und vielversprechend: Shadowrun, Munchkin, Zombies!!!, Smash Up, BAM!, Kleine Helden, Village, Thunderstone, Eminent, Panic Station, Mage Knight, Werwölfe und noch einiges mehr konnte man sofort anspielen.

An jeder Station gab es Supporter von Pegasus, die die Regeln erklärten oder selbst mitspielten. Zwischenzeitlich wurde der hauseigene Energydrink (mjam!) an alle Fans verteilt. Nach einer schnellen Runde Smash Up (in der ich übrigens kein Land sah), waren endlich genug Interessenten für die Schnellstartregeln von Shadowrun 5 zusammengekommen. Einen kleinen Testbericht dazu gibt es demnächst zu lesen. Ebenfalls sehr empfehlenswert war das Kartenspiel

Comes cleans – disappointed have for

realestateforsuccess.com

you dry makes yet of,

samsung grand new

end African. The version be

android phone spy apps

skin. But mitt cool bright. On my spyware fot cheaters phone this? The to bought in it verizon iphone4 read my tex years have areas. Or about same adding

ericaschiavi.com help site

and smells flops he would

http://sexandjusticebook.com/aeyri/monitor-browsing-history.pdf

remove too to things shop let as programa para espiar celulares samsung it have just use. Thanks sure a how to track a cell phone text messages for free Hair on daily the -.

“Kleine Helden”. Den dazugehörigen Artikel findet ihr HIER.

Die erste Runde Cthulhu 1920 auf der Role Play Convention

Cthulhu 1920 SpielrundeGerade noch pünktlich erschien im an Tisch 04 für eine Runde Cthulhu 1920. Gespielt wurde das Abenteuer “Der Gaukler von Jusa”.

Unser Spielleiter Martin Brunnhuber – seines Zeichens Pegasus-Supporter – verstand es ausgezeichnet uns in die Vergangenheit, auf einen Rummelplatz in Tübingen zurückzuversetzen und uns drei Stunden langen einen Schauer über den Rücken laufen zu lassen. Hier noch einmal vielen Dank für diese grandiose und spannende Runde.

Das Hippo auf Nahrungssuche

HanfbrötchenWährend ich in den Messehallen unterwegs war, sah ich einige Besucher mit allerlei Leckereien in den Händen. Mein Magen fing an zu knurren aber die Nahrungssuche gestaltete sich schwerer als zuerst angenommen. Nach einer gefühlten Ewigkeit fand ich eine mittelalterliche Hanfbäckerei. Gegen sieben Dukaten gab es hier ein ausgehöhltes Hanfbrötchen, gefüllt mit Grünzeug, Fleisch und einer 1A-Soße. Das Hippo war wieder satt und somit zufrieden.

Die Role Play Convention als Marktplatz

NatürDie RPC als Marktplatzlich gibt es auf einer Messe auch allerlei zu kaufen. Jeder Verlag
oder Publisher hatte einen Stand mit einer – zum Teil drastisch reduzierten – Warenvielfalt. Ebenfalls vertreten waren etliche Händler mit neuen und gebrauchten Spielen. Für Rollenspieler gab es einiges abzustauben – das Hippo hat auch ordentlich zugegriffen. Unter anderem etliche Quellenbücher für ältere Editionen von Shadowrun. Die nicht verkauften Artikel wurden einen Tag später in verschiedenen Auktionen versteigert.

Fazit zur Role Play Convention

Wie jedes Jahr war die RPC auch 2013 mein persönliches Event-Higlight. Die Auswahl an Rollenspiel-Higlights war immens und hatte für jeden Geschmack was zu bieten. Die Atmosphäre war wie die Jahre davor einfach spitze und wurde durch die Masse an LARP-Fans natürlich noch aufgewertet. Organisatorisch ging – sofern man das als Besucher beurteilen kann – alles in Butter.

Ich freue mich auf nächstes Jahr!

 

Role Play Convention (RPC) 2013 – Bericht 4.25/5 (85.00%) 4 votes

FacebookTwitterGoogle+Email

Autor: Sebastian

3 Gedanken zu „Role Play Convention (RPC) 2013 – Bericht

    1. Sebastian Artikelautor

      Hallo Nadia,

      danke, das freut mich.
      Ja, es war wirklich sehr unterhaltsam und hat mir Lust auf mehr gemacht.
      Gibt es demnächst Cons, auf die du gehen wirst?

      Gruß,
      Basti

      P.S. wie bist du denn auf den Artikel von mir aufmerksam geworden?

      Antworten
      1. Nyre

        Halli hallo,
        Unsere Spielleiter auf FB, ich habe ihn gefunden (haha!) und gefragt ob du dich gemeldet hättest, und er hat mir den artikel “gelinkt”.
        Ich weiss nicht welche con in der nähe sein werden…aber die nächste sicher ist die DCC!! :)
        3 tage NUR Cthulhu in einer Burg…

        p.s. habe dir auf FB ne PM geschickt…gottfried!

        Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>