Ra – Vorstellung

Ra-Spiel

Quelle: amazon.de

Im Rahmen unserer Ägypten-Woche wollen wir euch heute das Versteigerungsspiel Ra des Autoren Reiner Knizia vorstellen. Das Spiel führt die Spieler durch 1500 Jahre ägyptische Geschichte und handelt von dem ägyptischen Sonnengott Ra. 1999 ist es als erstes Spiel des alea Verlages, einer Produktreihe von Ravensburger, erschienen. Geeignet ist es für 3-5 Spieler ab 12 Jahren. Die Spieldauer beträgt ca. 60 Minuten.

Das Spiel verläuft über drei Epochen. Diese Epochen sind:

  • das alte Ägypten (2665 – 2155 v. Chr.)
  • das Mittlere Reich (2130 – 1650 v. Chr.)
  • das Neue Reich (1555 – 1080 v. Chr.)

In diesen Epochen wird versucht möglichst viele Ruhmpunkte zu sammeln. Hierbei bieten die Spieler um Plättchen, welche die unterschiedlichen Aspekte des Lebens im alten Ägypten darstellen. Bei diesen Versteigerungen bieten die Spieler mit Sonnen-Steinen, die sie von Ra erhalten. Die Auswahl der Plättchen ändert sich bei jeder Versteigerung, die Anzahl der Sonnen ist beschränkt, somit ist es als Spieler wichtig eine Strategie zu entwickeln, wann man wie viel bietet. Am Ende jeder Epoche erhalten die Spieler Steintafeln mit ihren erworbenen Ruhmpunkten.

Ra – Spielvorbereitung

Das Spiel besteht aus 1 Spielplan, 180 Plättchen (30 Ra, 8 Götter, 25 Pharaonen + 2 Begräbnisse, 25 Nil, 12 Überschwemmungen + 2 Düren, 5×5 Zivilisationen + 4 Unruhen, 5 Gold, 5×8 Monumente + 2 Erdbeben); 48 Siegpunkte-Marken (10x 1 Punkt, 8x 2 Punkte, 20x 5 Punkte und 10x 10 Punkte), 16 Sonnen, 1 Ra-Figur und einem Beutel.

Vor dem Spiel werden alle Plättchen in den Beutel gelegt, jeder Spieler erhält zwei 5er-Siegpunkte-Marken, die er verdeckt vor sich legt. Die restlichen Marken werden neben den Spielplan bereitgelegt.

Die Sonne mit dem Wert 1 wird offen auf das Feld in der Spielplanmitte abgelegt, die restlichen werden je nach Spieleranzahl zu entsprechenden Stapeln zusammengestellt:

  2 Spieler 3 Spieler 4 Spieler 5 Spieler
Stapel 1 9 – 6- 5 – 2 13 – 8 – 5 – 2 13 – 6 – 2 16 – 7 – 2
Stapel 2 8 – 7 – 4 – 3 12 – 9 – 6 – 3 12 – 7 – 3 15 – 8 – 3
Stapel 3 11 – 10 – 7 – 4 11 – 8 – 4 14 – 9 – 4
Stapel 4 10 – 9 – 5 13 – 10 – 5
Stapel 5 12 – 11 – 6

Diese Stapel werden anschließend zufällig an die Spieler verteilt.

Ra – Spielablauf

Ra-Spielplan

Quelle: amazon.de

Der Spieler mit der höchsten Sonne beginnt. Wer an der Reihe ist, hat die Auswahl zwischen drei Aktionen, von denen er eine durchführen muss:

  • ein Plättchen ziehen und auf den Spielplan legen
  • Versteigerung ankündigen/Ra anrufen
  • Götterplättchen einsetzen

Bei der Aktion „Ein Plättchen ziehen und auf den Spielplan legen“, wird ein Plättchen aus dem Beutel gezogen. Wenn kein Ra-Symbol abgebildet ist, wird das Plättchen auf das entsprechende Feld auf dem Spielplan gelegt Falls ein Ra-Plättchen gezogen wird, kommt es zu einer Versteigerung. Des Weiteren stellt der Spieler die Ra-Figur vor sich ab.

Bei der Aktion „Versteigerung ankündigen“ kann der Spieler Ra anrufen. Somit wird eine Versteigerung ausgelöst und der Spieler links neben dem Spieler mit der Ra-Figur beginnt mit einer Bietrunde. Hierbei kann der Spieler entweder den Wert einer seiner Sonnen setzen oder passen. Danach bietet der nächste Spieler usw. Natürlich muss immer überboten werden. Der Spieler mit dem höchsten Gebot erhält alle Plättchen, die auf dem Spielplan auslegen. Hierbei legt er diese sortiert vor sich ab. Nimmt er ein Katastrophenplättchen auf, muss er Sonderaktionen durchführen. Diese besteht darin, dass er zwei entsprechende Plättchen aus seiner Auslage entfernt. (z.B. müssen bei einem Erdbeben 2 Monumenten-Plättchen entfernt werden). Hat der Spieler entsprechende Plättchen nicht vor sich liegen, fällt die Katastrophe weg. Eine Versteigerung wird zusätzlich automatisch ausgelöst, wenn 8 Plättchen auf dem Spielfeld liegen oder ein Ra-Plättchen gezogen wird.

Bei der Aktion „Götterplättchen einsetzen“ kann ein Spieler ein Beliebiges aus der Angebotsreihe auf dem Spielplan wählen und offen vor sich ablegen. Die eingesetzten Götterplättchen werden danach aus dem Spielgenommen.

Ra – Das Ende einer Epoche und Wertung

Eine Epoche endet, wenn kein Spieler eine offene Sonne vor sich liegen hat oder die entsprechende Reihe auf dem Spielplan mit Ra-Plättchen belegt ist. Danach kommt es zur Wertung:

Götter: jedes nicht eingesetzte Plättchen bringt dem Besitzer 2 Punkte, danach wird es in den Beutel gelegt.

Pharaonen: der Spieler mit den meisten Pharaonen erhält 5 Punkte, der mit den wenigsten verliert 2 Punkte. Die Pharaoplättchen bleiben für die nächste Epoche in der Auslage des Spielers liegen.

Nil: Für jedes Nilplättchen erhält der Spieler 1 Punkte, aber nur, wenn er zusätzlich noch ein Überschwemmungsplättchen besitzt, ansonsten gibt es keine Punkte. Anschließend werden alle Überschwemmungsplättchen aus dem Spiel genommen, die Nilplättchen bleiben erhalten.

Zivilisation: jeder Spieler, der kein Zivilisationsplättchen besitzt verliert 5 Punkte. Für drei verschiedene gibt es 5 Punkte, für vier verschiedene 10 und für alle fünf verschiedenen 15 Punkte. Anschließend werden alle gewerteten Zivilisationsplättchen aus dem Spiel genommen.

Gold: Jedes Goldplättchen bringt seinem Besitzer 3 Punkte. Anschließend werden sie aus dem Spiel genommen.

Monumente: Diese werden nur einmal nach der 3. Epoche gewertet. 1-6 verschiedene Monumente bringen entsprechend 1-6 Punkte. Sieben bringen 10 und alle acht verschiedenen bringen 15 Punkte. Zusätzlich bringen drei gleiche Monumente einen Bonus von 5 Punkten, vier gleiche 10 und fünf gleiche 15 Punkte.

Sonnen: Diese werden ebenso erst am Ende der dritten Epoche gewertet. Hierfür werden die Zahlen auf den Sonnen addiert. Der Spieler mit der höchsten Summe erhält 5 Punkte, derjenige mit der niedrigsten verliert 5 Punkte.

Ra – Spielende

Nach der 3. Epoche endet Ra. Es gewinnt der Spieler, der die meisten Ruhmpunkte erzielen konnte. Bei Punktgleichstand gewinnt der Spieler, der die höchste Sonne ausliegen hat.

Ra ist auf Amazon erhältlich.

Artikel bewerten

FacebookTwitterGoogle+Email

Autor: Bianca

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>