Pubquiz – Bericht eines lustigen Quiz-Abends im An Sibin

PubquizAm Dienstagabend waren wir als Spielehippos beim wöchentlich stattfindenden Pubquiz im An-Sibin Irish Pub in Darmstadt vertreten. Mit Guinness, Cocktails für 5 Euro und Pizza für 3 Euro haben wir es uns dabei kulinarisch gut gehen lassen. Doch die Fragen waren nicht ohne. Oder hättet ihr gewusst, welcher Star-Dirigent sein Comeback in einem Rollstuhl feierte? (Letzte Frage, der extra-Fragerunde)

Pubquiz – die Kategorien:

Das aufgeregte Stimmengewirr im Raum brach ab, als die Moderatorin ans Mikrofon trat und die Kategorien vorlas, in denen es jeweils 10 Fragen zu beantworten galt:

  • Geschichte
  • Sport
  • Geografie
  • Albumcover (Bild-Kategorie)
  • Krimi-Serien-Intros (Musik-Kategorie)
  • TV

Schnell mussten wir uns entscheiden, welche Kategorie wir als Spezial-Kategorie nehmen wollen. Die Spezial-Kategorie bringt für jede richtige Antwort in dieser Kategorie die doppelte Punktzahl ein. Mit voller Übereinstimmung entschieden wir uns für die Kategorie TV. (Leider gab es nicht die Kategorie Spiele :-P ).

Pubquiz – die Fragen zu den Kategorien:

Dann ging es auch schon los. Hier könnt ihr euch ein Bild vom Schwierigkeitsgrad der Fragen machen. Hättet ihr es gewusst?

In Geschichte kamen Fragen wie „Wen nannte Winston Churchill ‚dieses blutrünstige Gossenkind’?“, „In welchem Jahr fand der Falklandkrieg statt?“, „Wie viele englische Könige hießen Henry?“ und „Welches Event ereignete sich am Sonntag, dem 31.8.1997?“. Am Ende mussten wir feststellen, dass wir wohl besser die Kategorie Geschichte als Spezial-Kategorie genommen hätten, da wir dort am meisten wussten. Aber man kann eben nie vorher wissen, welche Fragen kommen.

In der Sport-Kategorie wollte die Moderatorin zum Beispiel wissen, welche zwei US-Amerikaner in der Formel 1 gewonnen hatten, wer der erste Fußballer war, der zum Ritter geschlagen wurde und welche beiden Farben die einzigen Farben sind, die offiziell für Tischtennisbälle erlaubt sind.

In Geografie wurde unter anderem gefragt wie viele Terminals Heathrow hat, was als Kleiderbügel in Australien bezeichnet wird, welches die häufigste Flaggenfarbe ist (außer schwarz und weiß) und wie viele US-Staaten mit dem Buchstaben A anfangen.

In der Bilder-Kategorie wurden 10 Album-Cover gezeigt, zu denen man Album-Titel und Interpret aufschreiben sollte.

Album Cover Pubquiz

Für die Musik-Kategorie mussten wir erkennen, wie die Krimiserie heißt, zu der jeweils ein kurzer Ausschnitt aus dem Intro vorgespielt wurde. Dies war unserer Meinung nach die schwierigste Kategorie. Von 20 Titeln erkannten wir nur 2 Krimis, darunter die Titelmelodie von MacGyver. Weitere Musikausschnitte kamen zum Beispiel von „Drei Engel für Charlie“, „CSI Miami“, „Knight Rider“ und „Cold Case“.

Schließlich war unsere Spezial-Kategorie an der Reihe: TV. Hier konnten wir wieder etwas Punkten. Gefragt wurde unter anderem „Von welchem Planet kommt Spock?“, „Wie heißt die Tochter der Familie Feuerstein?“, „Wofür steht Pokémon?“ und „Wie heißen die beiden alten Männer auf dem Balkon in der Muppet-Show?“.

Am Ende gab es wie immer noch eine extra Fragerunde mit 5 Fragen. Weiß man die Antwort auf die erste Frage, bekommt man einen Punkt, für die zweite Frage gibt es 2 Punkte und so weiter. Doch antwortet man falsch, bekommt man gar keine Punkte auf keine der fünf Fragen. Weiß man zum Beispiel die dritte Frage, aber nicht die zweite oder erste, gibt es auch dafür keine Punkte. Hier musste man zum Beispiel wissen, wie der Verteidigungminister heißt, welche Neuheit von Microsoft am selben Tag angekündigt wurde und bei welchem Bundesliga-Verein Frank Arnesen Chef ist.

Pubquiz – Fazit des Abends:

Die Stimmung war super, auch wenn wir von rund 30 teilnehmenden Teams auf einen der letzten Plätze kamen. Nächstes Mal müssen wir uns eben unsere Brockhaus Enzyklopädie in 30 Bänden mitnehmen, um ganz vorne mitzuhalten oder mehr Glück mit den Fragen haben ;-) . Welche Teams das Rennen gemacht haben, kann man auf der Webseite vom An-Sibin Irish Pub nachsehen. P.S.: Schummeln ist übrigens nicht möglich, da sich der Pub in einem Keller befindet und man dort keine Möglichkeit hat ins Internet zu kommen.Spielehippo Pubquiz

Pubquiz – Bericht eines lustigen Quiz-Abends im An Sibin 4.00/5 (80.00%) 1 vote

FacebookTwitterGoogle+Email

Autor: Florian

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>