Innovation – Spielankündigung

Innovation Kartenspiel

Quelle: amazon.co.uk

Innovation, so heißt eine Kartenspielankündigung von Iello, einem Kooperationspartner des Heidelberger Spieleverlags. Das Spiel soll im Juni 2013 auf dem deutschen Markt veröffentlicht werden, in englischsprachiger Version ist es bereits unter selbigem Titel erhältlich.

Was euch beim Innovation Kartenspiel erwartet und worum es geht, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Infos zum Innovation Kartenspiel

Spieleranzahl 2 – 4
Spieldauer 60 Min.
Alter ab 14 Jahre
Autor Carl Chudyk
Verlag Iello
Empf. Verkaufspreis 19,95 €
Veröffentlichung Juni 2013

Spielaufbau

Innovation Epochen

Innovation Epochen, Quelle: tumblr

Innovation ist ein taktisches Verwaltungsspiel, bei dem es darum geht, seine Zivilisation in insgesamt zehn Epochen der Geschichte, von der Steinzeit bis ins digitale Zeitalter, zum Gipfel des Ruhms zu führen. Mit Hilfe von bahnbrechenden Innovationen und Errungenschaften treibt man die eigene Zivilisation in der Rolle des Anführers zu Reichtum und Größe. Dabei gilt es, die gegnerischen Spieler in den Schatten zu stellen und mit einem Händchen für Taktik, Opportunismus und Risikobereitschaft das Spiel für sich zu entscheiden.

Jeder Spieler begründet seine Zivilisation basierend auf verschiedenen Technologien, Ideen und kulturellen Errungenschaften, alle repräsentiert durch entsprechende Spielkarten. Jede Karte hat seine eigenen, speziellen Kräfte, die es dem Zivilisations-Anführer erlauben, Verbesserungen zu erlangen, Punkte zu erzielen oder sogar andere Zivilisationen anzugreifen. Hierbei sollte man jedoch vorsichtig vorgehen, da die anderen Zivilisationen von den eigenen Ideen lernen und profitieren können!

Um zu gewinnen muss man bestimmte Erfolge erzielen. Spielziel ist es, entweder, je nach Spieleranzahl eine bestimmte Anzahl von Zeitaltern zu dominieren, oder zu siegen, indem eine Karte sagt, dass ein Spieler nach der Erfüllung einer bestimmten Voraussetzung gewonnen hat. Eine dritte Siegesvariante ist es, wenn der Kartenstapel des 10. Und damit letzten Zeitalters leer ist und ein Spieler müsste eine solche Karte ziehen. In diesem Fall gewinnt der Spieler mit dem höchsten auf den Karten abzulesenden Einfluss.

Es gilt also, die eigene Zivilisation bei Innovation klug zu planen und gegnerische Spieler auszuschalten, um mit Taktik und ein bisschen Glück den letztendlichen Sieg zu erreichen!

Fazit zum Innovation Kartenspiel

Das Innovation Kartenspiel verlangt den Spielern taktisches Geschickt sowie ein kluges Händchen bei den Erfindungen ab, um sich gegenüber den anderen Spielern und deren Zivilisationen durchzusetzen. Natürlich ist auch eine Prise Glück von Vorteil. Die richtige Kartenauslage mit den richtigen Symbolen zur richtigen Zeit kann für den Zivilisations-Anführer den entscheidenden Punkt im Spiel bringen.

Der Aufbau des Spiels weckt definitiv Interesse und man kann gespannt sein, was uns da im Juni diesen Jahres erwartet!

Artikel bewerten

FacebookTwitterGoogle+Email

Autor: Katharina

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>