Einfach Genial – Vorstellung

einfach genial spiel cover

Quelle: spielehippo.net

Einfach Genial ist ein Legespiel für 1 bis 4 Spieler, das vor allem durch seine bunten doppelt-sechseckig geformten Spielsteine auffällt. Die Spielsteine müssen ähnlich wie bei Domino passend nach Farbe auf einem großflächigen Spielplan aneinandergelegt werden, um Punkte zu erhalten. Mit diesem einfachen aber genialen Spielprinzip hat es Spielautor Reiner Knizia geschafft ein Spiel zu erschaffen, welches 2004 in die Nominierungsliste zum Spiel des Jahres gekommen ist und viele weitere Spieleauszeichnungen gewonnen hat, darunter auch Spiel der Spiele 2004.

Einfach Genial Spielablauf

Einfach Genial SpielplanZu Beginn des Spiels müssen alle Spielsteine im Stoffbeutel einmal durchgemischt werden. Jeder Spieler erhält eine Ablagebank für 6 Spielsteine, die er aus dem Stoffbeutel zieht, und eine Punktetafel mit den Wertungssteinen, die zunächst alle auf das Feld mit der 0 kommen. Der jüngste Spieler darf beginnen. Ist ein Spieler an der Reihe sucht er sich einen Spielstein aus seiner Ablagebank aus und legt ihn an ein aufgedrucktes Farbsymbol oder an einen anderen Spielstein an. Dieser Spielstein wird dann gewertet und die Wertungssteine dementsprechend auf der Punktetafel nach vorne gerückt. Anschließend wird ein neuer Spielstein nachgezogen und der nächste Spieler im Uhrzeigersinn ist an der Reihe. Das Spiel ist beendet, sobald auf dem Spielfeld kein Platz mehr ist und somit kein Spielstein mehr gelegt werden kann. Bei 2 Spieler wird nur auf den weißen Feldern gespielt. Bei drei Spielern werden die hellgrauen Felder dazugenommen und bei vier Spielern wird auf allen Feldern gespielt.

Einfach Genial Spieltafel

Die Punktetafel geht bis zu dem Wert 18. Erreicht ein Spielstein diesen Wert, erhält der Spieler als Belohnung einen Sonderzug und darf sofort noch einen zweiten Spielstein legen.

In der Teamspielvariante können zwei Wertungstafeln hintereinander gelegt werden. Dann reicht ein Wert für einen Spielstein bis 36.

Die Wertung der Spielsteine in Einfach Genial

Ein Spielstein zeigt immer zwei Farbsymbole. Um bei der Wertung nicht durcheinander zu kommen, sollte zunächst das eine und dann erst das andere Farbsymbol gewertet werden. Punkte zählen alle Farbsymbole, die mit dem Farbsymbol des gelegten Spielsteins übereinstimmen. Ein gleiches Farbsymbol zählt ein Punkt. Ein Farbsymbol grenzt immer an 5 Felder. Es werden jedoch nicht nur die übereinstimmenden Nachbarfelder gezählt sondern alle Felder, die in gerader Linie auf den Richtungen liegen. Was dies genau heißt sollen die folgenden Beispiele verdeutlichen. Der Spielstein selbst wird nicht mitgezählt.

Einfach Genial Punkte

Für den roten Stern gibt es einen Punkt.

Einfach Genial Punktewertung

Für den neu hinzugekommenen Stein gibt es einen Punkt für das blaue Farbsymbol.

Einfach Genial 2 Punkte

Der Spieler, der diesen Stein gelegt hat erhält 2 Punkte für das blaue Farbsymbol.

Einfach Genial Spiel Steine

Der blaue Spielstein erhält für das eine Farbsymbol 2 Punkte und für das andere einen Punkt.

 

Einfach Genial Spielziel

Wenn das Spiel beendet ist, hat der Spieler mit dem höchsten Punktestand gewonnen. Jedoch zählt nur der Spielstein, der die niedrigste Position auf der Punktetafel innehat. Darum ist es wichtig während des Spiels darauf zu achten die Wertungssteine möglichst gleichmäßig vorzurücken. Sollte der seltene Fall eintreten, dass ein Spieler es schafft mit allen 6 Wertungssteinen den Wert 18 zu erreichen, endet das Spiel sofort und der Spieler hat gewonnen.

Einfach Genial Fazit

Einfach Genial zeichnet sich durch seine einfachen Spielregeln aus. Die ersten paar Runden machen Spaß, aber sobald man sich eine Strategie überlegt hat, mit der sich gut Punkte machen lässt, ist der Spielspaß schnell rum. Denn dann ist Einfach Genial weniger Strategiespiel sondern mehr Glücksspiel, da es nur noch darauf ankommt die richtigen Spielsteine zu ziehen. Wir können das Spiel nicht empfehlen.

Wer sich eine eigene Meinung bilden möchte, kann sich das Spiel für 25 Euro auf Amazon bestellen. Alternativ kann für 6 Euro die Reisevariante erworben werden.

Einfach Genial – Vorstellung 4.00/5 (80.00%) 1 vote

FacebookTwitterGoogle+Email

Autor: Florian

2 Gedanken zu „Einfach Genial – Vorstellung

  1. Martin

    Hm… ich möchte dem ein Stück weit widersprechen.

    Natürlich gibt es auch etwas Nachzieh-Glück, aber viel wichtiger ist es, die Entstehung der Auslage genau zu beobachten und schon früh zu erkennen, welche Farben eventuell später für einen kritisch werden könnten. Diese Farben gilt es dann zu pushen, also entsprechende Teile so zu platzieren, dass sie lange erreichbar liegen. Gleichzeitig muss man natürlich versuchen, den Mitspielern Farben, bei denen diese hinten liegen, möglichst zu verbauen. Das ist meiner Meinung nach in Zweier-Partien am besten möglich. Mit steigender Spielerzahl wird es aber zugegebenermaßen schwieriger, wirkliche Kontrolle über die Auslage zu haben, insofern gebe ich Euch da dann schon ein Stück weit recht. Aber grade als Zwei-Personen-Spiel finde ich es richtig super.

    Beste Grüße,
    Martin

    Antworten
    1. Nadine

      Hallo Martin,

      vielen Dank für deinen Kommentar. Du hast Recht, es wäre noch erwähnenswert gewesen, dass das Spiel zu zweit empfehlenswerter ist als für mehr Spieler. Die von dir sehr gut beschriebenen Strategien sind bei geringerer Spieleranzahl deutlich besser anzuwenden.

      Mit bestem Gruß,
      Nadine

      Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>